Jahresgruß der Vorstandschaft 2021

 

Absage der geplanten Weihnachtsfeier & Danksagung an Mitglieder und Freunde des FCE

Der Saal reserviert, die Getränke bestellt, das Menü geplant, die Einladungen entworfen, die Bedienungen organsiert, die Ehrungen vorgemerkt, die Gewinne für die tollste Tombola des Tals auf die Beine gestellt – und dann das: Spielunterbrechung, Denkpause, Abpfiff der Weihnachtsfeier!

Trotz erheblicher Zugangsbeschränkungen und Mehraufwand hatten wir uns im Vorstand für die Durchführung ausgesprochen, gerade im Rückblick auf das zurückliegende Jahr, in dem uns allen so viel abverlangt wurde.

Die Übungsleiter haben geduldig jede Änderung der Verordnungen mitgemacht, ihre Hygienekonzepte überarbeitet und Übungs- und Trainingsstunden möglich gemacht, wo immer es sinnvoll möglich war. Sie haben sogar mit zusätzlichen Kursen für Kinder und Jugendliche ein unschätzbares Bewegungsangebot als wertvollen Ausgleich zum Home-Schooling und Kontaktbeschränkungen geschaffen.

Unsere Traudl hat das Sportheim aufgesperrt, wann immer ein Heimspiel angesetzt war und Einnahmen erwirtschaftet werden konnten. Sogar die ein oder andere Feier konnten Sie und ihr Team in den Phasen mit besseren Inzidenzwerten ermöglichen.

Die Sponsoren sind zuversichtlich in ihrem Engagement geblieben, wir konnten sogar weitere langfristige Unterstützer für den Verein gewinnen.

Der Vorstand hat weiter die Chancen genutzt, die sich für die Modernisierung der Sportanlage geboten haben und die Flutlichtanlage erneuern lassen.

Der Bund, das Land, der Landkreis und allen voran die Gemeinde Emersacker haben unsere Jugend- und Vereinsarbeit unterstützt, besonders mit Zuschüssen zu dieser Großnvestition.

Zu guter Letzt haben auch die Mitglieder, darunter zahlreiche Neuzugänge die zahlreichen Angebote genützt, wenn es möglich war, aber auch dem Verein die Treue gehalten, wenn das phasenweise nur unter erschwerten Bedingungen oder gar nicht möglich war.

Gründe für eine Weihnachtsfeier, auf der man Ihnen allen Dank hätte sagen können, hätte es also wirklich viele gegeben. Aber die Zeichen stehen jetzt erstmal auf Kontaktbeschränkung, denn die Pandemie dauert schon viel zu lange und hat schon viel unnötiges Leid verursacht.

Wir hoffen daher auf Euer Verständnis, dass sich der Vorstand auch heuer gegen eine Weihnachtsfeier als Präsenzveranstaltung entschieden hat.

Dieser, eigentlich als ungewöhnliche Maßnahme für eine außergewöhnliche Situation gewählte Jahresgruß bleibt uns somit wieder als Weg, Euch allen im ausgehenden Jahr für Eure Mithilfe und Unterstützung jeglicher Art zu danken.

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine Frohe Weihnachtszeit, einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und vor allem viel Gesundheit!

Eure Vorstandschaft

P.S.: Die Tombolagewinne heben wir natürlich gut und sicher verwahrt auf, sie werden bei der nächsten Weihnachtsverlosung oben drauf gelegt! 😉

Das könnte dich auch interessieren …