Neugestaltung der Tennisanlage

Umrüstung auf ganzjährig bespielbaren Untergrund mit Beleuchtung

Die Aufträge sind erteilt. Die Beleuchtung mit modernen LED Spots in unserer Zaunanlage kann womöglich noch diesen Sommer 2022 installiert werden. Mit der Neugestaltung der Tennisanlage auf Ganzjahresplätze müssen wir noch bis zum Frühjahr 2023 warten.

Wir bedanken uns bei vielen Unterstützern. Der Gemeinderat hat dieses Projekt einstimmig befürwortet und finanzielle Zuwendung zugesichert. Vorher haben die Mitglieder des Sportvereins klar für die Umsetzung gestimmt.

Darüber hinaus wurden zahlreiche Spender und Sponsoren gefunden, die die große Förderung des bayrischen Landessportverbandes, des Landkreises und der Gemeinde aufstocken, so dass unsere Maßnahme nun realisiert werden kann.

Ein letztes Mal mussten zuletzt die Plätze auf die herkömmliche Art und Weise wieder bespielbar gemacht werden. Alter Sand wurde abgetragen, neuer Sand verteilt, mit viel Wasser eingeschwemmt. Dies ist nicht nur mit hohen Kosten verbunden. Jedes Jahr braucht dies viel Zeit und Aufwand bei den Verantwortlichen und den Helfern. Das Problem meistens: das Wetter macht immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Ein Samstag wird vorgesehen, viele Helfer halten sich diesen frei und schlussendlich schneit es an diesem Samstag und der Aufbau ist nicht möglich.

Im Herbst müssen die Plätze dann wieder aufgrund der Frostgefahr geschlossen werden.

Das soll dieses Jahr das letzte Mal geschehen, da zur nächsten Saison 2023 die Umrüstung erfolgt sein soll.

Zusammen mit der Beleuchtung schaffen wir die Möglichkeit, dass viel mehr Zeit auf dem Tennisplatz verbracht werden kann. Im Herbst kann noch nach 17.30 Uhr bei einsetzender Dunkelheit gespielt werden. In den Weihnachtsferien kann bei mittlerweile üblichen 15 Grad auf unserer Tennisanlage ein Match bestritten werden. Im Frühjahr muss nicht mehr abgewartet werden bis die letzte Frostperiode vorüber gegangen ist.

Trotz der Ganzjahresplätze erhalten wir uns die Eigenschaften und Vorteile der Sandplätze, da weiterhin 2 mm Sand als Oberschicht vorgesehen bleibt.

Die laufenden Kosten werden jedoch erheblich verringert, da kaum mehr Sand und Wasser gebraucht werden im Vergleich zum bisherigen Betrieb auf unserer Anlage.

Wir freuen uns also sehr auf die bevorstehenden Maßnahmen und hoffen auf viele freiwillige Helfer aus unserer Abteilung, wenn Eigenleistung beim Einbau der Beleuchtung und beim Abtrag der alten Plätze gefragt ist.

Hast Du auch Interesse, dem gelben Filzball hinterher zu jagen? Hier findest Du Deine Ansprechpartner:

Martin Thiergärtner
Abteilungsleiter
Holger Dieminger
Abteilungsleiter
Kathrin Cho
Teammanager Damen
Tobias Ströher
Teammanager Herren 2
Michael Cho
Teammanager Herren 1

Informationen zur Auftragsvergabe nach §20 Abs.3 VOB/A

Auftraggeber:

Fußballclub Emersacker e.V.

Sportplatzstr. 33

86494 Emersacker

Tel. 08293/951788

Mail: info@fcemersacker.de

Gewähltes Vergabeverfahren: Direktvergabe bzw. freihändige Vergabe nach § 3a Abs. 3, Satz 1 VOB/A
Auftragsgegenstand:

Umrüstung der Tennisplätze zu Ganzjahresplätzen mit dem Untergrund Tennis Force® II

Ort der Ausführung:

Tennisanlage des FC Emersacker, Sportplatzstr. 33, 86494 Emersacker

Name des beauftragten Unternehmens:

Sportbau Krainz

Wolkersdorf 25

9431 St. Stefan, Österreich

 

Informationen zur Auftragsvergabe nach §20 Abs.3 VOB/A

Auftraggeber:

Fußballclub Emersacker e.V.

Sportplatzstr. 33

86494 Emersacker

Tel. 08293/951788

Mail: info@fcemersacker.de

Gewähltes Vergabeverfahren: Verhandlungsvergabe
Auftragsgegenstand:

Beleuchtung von zwei Tennisplätzen

Ort der Ausführung:

Tennisanlage des FC Emersacker, Sportplatzstr. 33, 86494 Emersacker

Name des beauftragten Unternehmens:

WELUMA GmbH

Mellinghofer Str. 163

45473 Mülheim an der Ruhr

 

Das könnte dich auch interessieren …